Wie die meisten von euch wissen, sind wir nach New York geflogen, um von dort zusammen mit Bloggerin Leonie von OhhCouture die neue BloggerBoxx Special #EditionCouture zu launchen. Und wenn man schon mal da ist – dachten wir uns – und gerade die Fashion Week läuft – what else to do – na klar, räumt man da den Terminkalender für ein paar Events und Fashion Shows frei! 😛

Eine Woche New York in 48h für euch zusammengefasst. Boxx-Launch. Hot Spot Checks. District Hopping. Hype. Food & Drinks. Shopping. Und natürlich Fääschen Wieek!

7am – Guten Morgen New York. Wir wachen in einer der wohl inspirierendsten Städte der Welt auf. Aber auch in den wohl weichsten und gemütlichsten Betten der Welt im Conrad Hotel. #SleepLikeABabyWorkLikeABoss

8am – West Village. Schon in L.A. hat uns The Butcher’s Daughter überzeugt. Neben frischen regional angebauten Produkten und hausgemachtem Müsli gibt es eine große Auswahl an frisch gepressten Gemüse- und Obstsäften. Zu empfehlen ist besonders auch das Smashed Avocado Toast Benedict und der Red & Golden Beet Salad.  #EatLikeAKing & #AlwaysChooseAvocado

9.30am – Manhattan Midtown. Headquarter Redken. Das neuste Hair Treatment wird präsentiert und wir bekommen die Haare schön. Ganz vorne mit dabei das Redken One United, was wir natürlich auch in die neue BloggerBoxx gepackt haben. #MarcoArena #HaarPflüsterer

12am – SoHo. Spring Studios. Lacoste zeigt auf der New York Fashion Week. Die neue Kollektion dominiert vor allem durch kontrastreiche Farben, wasserfeste Materialien und die Variation von Matt und Glanz. Als Inspiration dient der Gründer von Lacoste, der auch in der Luftfahrt tätig war und von anderen Planeten träumte. Wir sind begeistert!#OutOfSpace

1pm – Lower East Side. Katz’s Deli. Nicht nur gefühlt, sondern wirklich JEDER hat uns diesen original Pastrami-Laden empfohlen. Folglich haben wir mit den höchsten Erwartungen in unser Sandwich gebissen. Und glaubt uns, wenn wir sagen – WOW. **Fave Alert** #InsanePastrami #FamilyBusiness #Since1888

2pm – SoHo. Elizabeth Street. Spring Street. Prince Street. Wooster Street. Unser liebster District, hier könnten wir den ganzen Tag verbringen. Mal eben zum Pop Up Shop von Mansur Gavriel und die allerschönsten Lieblingstaschen entdeckt. #StrollingAndShopping

4pm – Greenwich Village. Time for a HYPE. Ja, die New Yorker und alle ‚Wanna Be‘-New Yorker lieben aktuelle Trends. Egal ob Style, Fashion oder Food. Das neuste Ding – roher Cookie-Teig. Wer in den Genuss davon kommen will, muss sich allerdings mindestens eine Stunde in der endlosen Schlange anstellen um in das do bzw. an den Dough zu kommen. Für uns zu lange und nachdem wir neben anderen Schaulustigen ein paar Bilder und IG-Stories von der Menschenmenge machen, ziehen wir weiter zum nächsten Place To Be, ehhhm to Eat. #IfThereIsNoLineItsNotWorthIt

4.30pm – SoHo. HYPE Nr 2: Cronuts. Kennt ja jeder, muss doch schon längst wieder out sein, oder? Wir kommen in der Dominique Ansel Bakery an und keine Schlange weit und breit. In der Theken-Vitrine gibt es alle möglichen süßen Leckereien. Aber wo sind denn diese Cronuts, fragen wir uns? SOLD OUT! What, wow, nach so langer Zeit immer noch jeden Tag zwischen 10 und 11 Uhr ausverkauft! Okeee, dann halt doch kein Hype mitgemacht. Wir geben auf und bestellen 2 ganz normale Kaffee und 2x Dominique’s Kouign Amann. #LeckerstesWeichesSchweinsöhrchenEver

5.30pm – East Village. The Hole. Zufällig gefunden. Wir sind angetan von der alternativen und mega coolen Contemporary Art Gallery und bekommen nicht genug. Wie Picasso hier sagen würde, liegt das Geheimnis der Kunst darin, dass man nicht sucht, sondern findet.“  #ZeitFürKunst

6.30pm – Midtown Manhattan. Next Stop: MoMA. Immer einen Besuch wert. #NeinNichtNurWeilEsFreitagAbendsKeinenEintrittKostet

9.30pm – Bushwick, Brooklyn. „Here, you never know what you’ll find behind a door.“ Roberta’s. Die beste Pizza der Stadt. **Fave Alert** #NoDoubts

11pm – Manhattan. Zurück ins Hotel. Total K.O. und müde. Am liebsten schlafen – nein. Wir sind in New York! Wir klatschen uns eine neue Schicht Make-Up ins Gesicht und weiter gehts…. Die Double Wear Stay-in-Place Foundation von Estée Lauder bewirkt Wunder. #ThankGoodForEsteeLauder

1am – Meatpacking District. Ein Drink geht. Wir sind im Le Bain, dem Rooftop Club vom The Standard Hotel. Wir tanzen die ganze Nacht. #DjPlayThatSongAgain

 

DAY 2

8am – NoLita.  Pietro Nolita. Die pinke Tür verspricht schon Einiges: Wir starten unseren Tag in der rosaroten Bubble Gum Bude. Hier gibt es eine kleine, aber feine Frühstücksauswahl. Die Coffee Waffle ist auf jeden Fall ein Must! #BarbiesDreamHouse

9.30am – SoHo. Skylight Studios. Nächster Termin zur Fashion Week. Wir besuchen die Show von Marcel Ostertag und die neue Kollektion ist Liebe auf den ersten Blick! Maskuline Mäntel, schwingende Kleider und Seidenstücke. Nicht zu vergessen: die Statement Seatbelt-Gürtel. #DieGermans #Revolution

11am – Chelsea. The High Line. New York zeigt sich von seiner besten Seite. Sonnenschein. Touri-Programmpunkt. #EineEtageHöher

12pm – Chelsea. Der Chelsea Market. Kulinarisches Paradies. Überforderung. Help?! Super hungrig landen wir im Takumi. Lecker. Ein Mix aus japanischer und mexikanischer Küche. #JapaneseGuyMeetsMexicanGirl

2pm – SoHo. Kurz noch einen Kaffee und was Süßes. Zurück in der favorite Hood. Glücklich. Sweets by CHLOE . #RedVelvetLove

2.30pm Flat Iron District. Weiter geht’s. Sunshine im Rücken. Flat Iron. #ArchitectureOnFleek

3pm – Manhattan. New York ganz ohne Central Park geht nicht. #IrgendwieAuchRomantisch

4pm – Upper East Side. BloggerBoxx Time. Gemeinsam mit Bloggerin Leonie starten wir den neuen Boxx Launch. Wow! Rekord? Ihr seid die Besten! #EditionCouture

5pm – Manhattan. 5th Avenue. Hier sind alle, vor allem die Wichtigen. #HauptsächlichWindowShopping

6pm – Midtown Manhattan. Jetzt entspannen. Red Door Salon & Spa. Spa-Heaven! Die Manhattanites wissen, wie Verwöhnen geht. #BestTreatmentEver

8.30pm – Midtown Manhattan. Totto Ramen. Endlich wieder für einen „Place To Be“ in der Schlange anstehen. Wieder hungrig, aber 20 Minuten warten sind zu verkraften und wir halten durch. Bestellt wird schon in der Schlange und dann heißt es warten, unglaublich gut essen und schnell wieder Platz für die nächsten Gäste frei machen. **Fave Alert** #KücheHinterDerTheke #IstDasJapanischerTechno

11pm – Greenwich Village. Comedy Cellar. Stand Up Comedy at its best! Impro, kontroverse Witze und Geschichten. #DasBraucheIchJetztJedenAbend

1am – SoHo. La Esquina. Wir bestellen die unglaublich guten Tacos in der Imbiss-Bude oben, gehen dann die Treppe runter, laufen einmal quer durch die Küche und sippen‘ in der Bar noch einen Drink oder vielleicht auch zwei. **Fave Alert** #SecretBar #SpeakEasy

Die besten Tipps haben wir übrigens unter anderem bei Lonely Planet gefunden. Was sind eure absoluten Hot Spots in NYC? Wir freuen uns über Comments. Achso und weil so viele von euch uns nach den Koffern gefragt haben. Die sind von Delsey.

xxxx

Angie & Katey

 

 

In Kooperation mit Lonely Planet / Delsey / Conrad Hotel